x
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung. Hinweis gelesen

Videotipp zum Thema "Wie können Sie bei den Notarkosten sparen!"

Symbol Rechner

Rechner zum Thema

Immobilien Nebenkostenrechner

Anhand Ihrer Angaben zum Kaufpreis der Immobilie werden die Grunderwerbsteuer, die Notarkosten und die Maklerkosten berechnet.
Aktualisiert am von Michael Mühl

Der Wunsch nach einem Eigenheim ist gerade in Deutschland sehr ausgeprägt. Oftmals sind die Finanzen der limitierende Faktor. Viele Interessenten suchen lange nach einem geeigneten Objekt und haben dabei immer ihr Maximalbudget im Kopf. Doch Vorsicht! Neben dem reinen Kaufpreis der Immobilie müssen Sie immer mit weiteren Nebenkosten rechnen.

Die Nebenkosten können Sie nun leicht und kostenlos mit unserem Nebenkosten-Rechner berechnen. Die Nebenkosten beim Kauf des Hauses bzw. der Wohnung setzen sich aus den Notarkosten, der Grunderwerbsteuer und ggf. aus den Maklergebühren zusammen. Alle Fragen rund um das Thema beantworten wir in unseren FAQ zu den Immobilien-Nebenkosten.

Alle Tipps rund um die Nebenkosten beim Kauf einer eigenen Immobilie finden Sie im folgende Video der "Volkswagen Financial Services":

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Nebenkosten Immobilienkauf" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 02.11.2019

Die Seiten der Themenwelt "Nebenkosten Immobilienkauf" wurden zuletzt am 02.11.2019 redaktionell überprüft durch Michael Mühl. Sie entsprechen alle dem aktuellen Stand.

Vorherige Änderungen am 01.07.2019

  • Anpassung des Steuersatzes für die Grunderwerbsteuer in Mecklenburg-Vorpommern von 5,0 Prozent auf 6,0 Prozent
  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt