x
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung. Hinweis gelesen

Schuhgrößen - der Ratgeber

Aktualisiert am von Stefan Banse

Finden Sie hier Antworten zu wichtigen Fragen rund um das Thema Schuhgrößen. Neben den unterschiedlichen Umrechnungssystemen erhalten Sie zahlreiche Tipps und wichtiges Hintergrundwissen. Mit dem Schuhgrößen-Umrechner finden Sie heraus, wie Ihre Schuhgröße in UK, US oder Mondopoint lautet.

Schuhgrößen umrechnen starten

Die 10 wichtigsten Fragen zum Thema Schuhgrößen

  • 01.Wieso gibt es weltweit so viele verschiedene Systeme für Schuhgrößen?

    Das Schuster­hand­werk existiert bereits seit vielen hun­dert Jahren. Es hat sich überall auf der Welt anders entwickelt. Im angel­sächsichen Raum, also hauptsächlich in Großbritannien und Nordamerika beruhen die Schuhgrößen auf Zoll bzw. Inch. In der übrigen Welt bilden Zentimeter und Millimeter die Basis für die Definition von Schuhgrößen. Während auf der einen Seite die Länge eines Gerstenkorns als Schuhgröße festgelegt wurde, sind es bei europäischen Schuhgrößen die Nahtabstände alter Nähmaschinen, also der Pariser Stich, welche die Länge einer Schuhgröße definiert.

    Während der eine Schuhmacher für die Schuhgröße als Bezugsgröße die Fußlänge herangezogen hatte, haben andere die Innenlänge des Schuhs oder die Länge des Leistens für den Schuh als Bezugsgröße für die Schuhgröße genutzt. Einige Schuster haben als Nullpunkt, also den Beginn der Nummerierung der Schuhgrößen, die Fußlänge gewählt, d.h. Schuhgröße 0 beginnt bei einer Fußlänge von 0. Andere, z.B. in Großbritannien haben eine Mindestlänge des Fußes angenommen und ab dort mit der Nummerierung der Schuhgröße begonnen.

    Es ist bis heute nicht zu einheitlichen nationalen, geschweige denn internationalen Standards für die Schuhgröße gekommen, so dass selbst viele Hersteller, insbesondere von Sportschuhen wie z.B. adidas oder Nike, eigene Schuhgrößen-Tabellen veröffentlichen.

  • 02.Warum fallen Schuhgrößen so unterschiedlich aus?

    Aufgrund fehlender Standards fallen selbst die Schuhgrößen eines Größensystems ( EU-Schuhgrößen, UK-Schuhgrößen, US-Schuhgrößen oder Mondopoint-Schuhgrößen) unterschiedlich aus. Da die Systeme für Schuhgrößen allenfalls nur teilstandardisiert sind, ergeben sich alleine durch unterschiedliche Messmethoden, Fertigungsverfahren und Toleranzen diese Unterschiede.

    Weiterhin führen verschiedene Fußbreiten oftmals dazu, dass z.B. bei großer Fußbreite Schuhe mit viel zu großer Schuhgröße erforderlich sind. Tabellen für Schuhgrößen haben zum Teil mehr oder weniger Zehenfreiraum bei der Vergabe der Schuhgröße eingerechnet. Das Wachstum von Kinderfüßen wird unterschiedlich stark in die Schuhgrößen eingepreist. Viele Tabellen für Schuhgrößen sind auch einfach nur falsch, so dass sich selbst bei ein und dem gleichen Hersteller die Schuhgrößen teils widersprechen.

  • 03.Gibt es inzwischen eine internationale Norm für Schuhgrößen

    Ja. Fast. Die ISO (International Organization for Standardization) hat mit der "ISO/TS 19407:2015" eine technische Spezifikation für die Umrechnung von Schuhgrößen-Systemen entwickelt, die auch von unseren Schuhgrößen-Umrechner umgesetzt wird. Die geplante Vorgehensweise der ISO ist es, diese Vornorm im Laufe der nächsten Jahre zur weltweiten Norm für die Vergabe und Umrechnung von Schuhgrößen zu machen. Damit soll endlich erreicht werden, den Verbrauchern eine verläßliche und einheitliche Berechnung von Schuhgrößen zu garantieren.

    Die verschiedenen Größensysteme sollen allerdings weiterhin bestehen bleiben. Von daher weist auch die IS0 daraufhin, dass aufgrund der Umrechnung von Zoll zu Zentimeter (1&nbsP;Zoll bzw. Inch entsprechen 2,54 Zentimeter) stets Auf- oder Abrundungen bei der Umrechnung in die jeweilige Schuhgröße des anderen Systems notwendig sein werden. Somit werden Schuhgrößen, trotz fester Umrechnungsformeln der ISO, auch künftig näherungsweise ineinander umgerechnet. Diese ISO-Vornorm bietet jedoch mit dieser fest vorgegebenen Methodik den besten Kompromiss, um Herstellern und Verbrauchern verläßliche Umrechnungen der Schuhgrößen zu bieten.

    Dioe von der ISO verwendete Bezugsgröße ist stets die Fußlänge in cm bzw. in mm.

  • 04.Was ist das Mondopoint-System?

    Das Mondo­point-Schuh­größen­system ist das ein­zige, welches durch eine ISO-Norm (ISO 9407) im Jahre 1991 definiert wurde. Dies unter­scheidet das MP-System von den übrigen drei bedeutenden Schuhgrößen-Systemen (EU, UK, US), welche, wie oben beschrieben noch keiner internationalen Norm unterliegen. Während etwa in diesen Systemen die Bezugsgröße für die Schuhgröße mal die Fußlänge, mal die Innenlänge oder mal die Länge des Leistens ist, wird im Mondopoint-Schuhgrößensystem als Bezugsgröße strikt die Fußlänge in Zentimeter bzw. Millimeter für die Berechnung der Schuhgröße verwendet. Die Mondopoint-Schuhgrößen entsprechen einfach der Fußlänge im Millimetern, wobei sich eine Unterteilung der Schuhgrößen in 5-mm-Schritten durchgesetzt hat.

    Insbesondere in Russland, China, Japan und Südostasien ist die Angabe von Schuhgrößen in Zentimeter bzw. Millimeter etabliert. Auch bei Militär-, Sicherheitsschuhen oder Skischuhen hat sich dieses einfache Sytem für Schuhgrößen durchgesetzt.

  • 05.Wie groß ist eine deutsche Schuhgröße als UK- oder US-Schuhgröße?

    Eine deutsche Schuhgröße ist grundsätzlich genauso groß, wie eine französische oder italienische Schuhgröße. Sie bilden zusammen das kontinentaleuropäische Schuhgrößen-System, also die EU-Schuhgrößen. Eine EU-Schuhgröße hat die Länge von zwei Drittel Zentimetern (0,667 cm), was ursprünglich der Länge eines Pariser Stichs, also dem Nahtabstand damals verwendeter Nähmaschinen für das Annähen der Sohle entspricht. Bei der Umrechnung in UK-Schuhgrößen oder US-Schuhgrößen ist zu beachten, dass diese mit anderen Längeneinheiten rechnen. Denn dort wird ein Drittel Zoll bzw. Inch (0,847 cm) als Maßeinheit für eine Schuhgröße verwendet. Diese Schuhgröße ist ebenfalls historisch zurückzuführen, und zwar auf die Länge eines Gerstenkorns (Barleycorn).

    Zudem beginnen EU-Schuhgrößen bei einer Fuß- oder Innenschuhlänge von 0, während die UK- und US-Schuhgrößen erst ab anderen Längen mit der Nummerierung der Schuhgrößen beginnen. Diese differenzieren zudem noch zwischen Schuhgrößen für Kinder bzw. Babys und Erwachsenen. Bei den US-Schuhgrößen wird darüber hinaus auch noch zwischen Herren- und Damen-Schuhgrößen differenziert. Es ist also kompliziert. Am besten nutzen Sie unseren Rechner zur Umrechnung der Schuhgrößen, um die Berechnung Ihrer deutschen Schuhgröße in UK- oder US-Schuhgrößen durchzuführen. Dort werden u.a. auch die Umrechnungsformeln für alle Schuhgrößen erklärt und hergeleitet.

  • 06.Warum sind die US-Damengrößen größer als die Herrengrößen?

    Anders als bei den EU-Schuhgrößen, beginnen sowohl die UK-Schuhgrößen als auch die US-Schuhgrößen erst ab einer bestimmten Fuß- oder Innenschuhlänge mit der Nummerierung der Schuhgrößen. In Großbritannien sind die ersten 12 Zoll eines Schuhs nicht mit einer Schuhgröße belegt. Den folgenden jeweils 0,847 cm werden 13 Schuhgrößen als Kinderschuhgrößen vergeben. Die Schuhgrößen für Erwachsene beginnen im Anschluss an die Kinder-Schuhgrößen mit der Schuhgröße 1. In den USA, also im US-Schuhgrößensystem beginnt die Nummerierung bei etwas weniger als 12 Zoll, so dass sich international durchgesetzt hat, den US-Schuhen bei gleicher Länge stets eine Nummer mehr zu vergeben als den UK-Schuhgrößen.

    Ein weiterer Unterschied des US-Systems zum UK-System ist es, dass bei der Nummerierung für Erwachsene im Anschluss an die 13 Kindergrößen zwischen Mann und Frau unterschieden wird. Die Nummerierung der Schuhgrößen für Männer beginnt, wie im UK-System bei Schuhgröße 1. Die Nummerierung der Frauen-Schuhgrößen bei den US Größen beginnt an gleicher Stelle mit Schuhgröße 0. So entspricht etwas UK-Schuhgröße 8 der US-Schuhgröße 9 für Herren und der US-Schuhgröße 10 für Damen.

  • 07.Werden Kinderschuhe anders gemessen?

    Dem schnellen Wachstum der Füße und der Fußweite sollte Rechnung getragen werden. In der offiziellen ISO-Spezifikation wird beispielsweise die Zehenfreiheit bei der Berechnung von Kinder-Schuhgrößen besonders berücksichtigt. Während bei Schuhgrößen für Erwachsene, unabhängig von der tatsächlichen Fußlänge, grundsätzlich zwei Schuhgrößen als Platz für Zehenfreihet mit eingerechnet werden, wird bei Kindern die exakte Fußlänge für die Schuhgröße berücksichtigt. Gemäß ISO werden hier acht Prozent der Fußlänge als Aufschlag in der Formel für die Kinder-Schuhgröße aufgenommen.

  • 08.Fallen die Schuhgrößen von Sportschuhen anders aus?

    Meist ist es so, dass Sportschuhe kleiner ausfallen als andere Schuhe. Bei gleicher Länge weisen sie also eine höhere Schuhgröße aus. Haben Sie normalerweise US-Schuhgröße 9, so ist bei Schuhen zahlreicher bekannter Sportatikelhersteller die Schuhgröße 10 oder höher zu wählen, damit der Schuh passt. Naturgemäß werden Füße gerade in Sportschuhen besonders beansprucht, weshalb gerade bei der Wahl einer anderen Marke unbedingt das Anprobieren vor dem Kauf zu empfehlen ist.

  • 09.Verändern Füße im Laufe des Tages ihre Größe?

    Ja. Füße dehnen sich im Laufe des Tages aus. Dies sollten Sie zum Anprobieren von neuen Schuhen und der Wahl der richtigen Schuhgröße beachten. Von daher sollte der perfekte Testzeitraum zum Anprobieren von Schuhen am Nachmittag beginnen.

  • 10.Was groß sind die durchschnittlichen Schuhgrößen für Damen und Herren?

    Gemäß Statista liegt Umfragen zufolge die durch­schnitt­liche Schuh­größe für Frauen gleich­ver­teilt bei Schuhgröße 38 und Schuhgröße 39. Bei Männern ist die häufigtste Größe mit 19 Prozent die Schuhgröße 42. Bei Frauen wie bei Männern hat sich damit die durchschnittliche Fußgröße in den letzten Jahrzehnten trotz wachsender Körpergröße kaum verändert. Zu beobachten ist hingegen bei beiden eine leichte Tendenz zu breiteren Füßen. Geht diese Entwicklung so weiter, so müssen die Schuhhersteller in Zukunft auch verstärkt unterschiedliche Schuhgrößen unter Berücksichtigung der Fußbreite anbieten.

Schuhgrößen umrechnen starten

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Schuhgrößen" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 14.02.2019

Die letzten Änderungen in der Themenwelt "Schuhgrößen" wurden am 14.02.2019 umgesetzt durch Stefan Banse. Hauptsächlich wurde folgendes aktualisiert: