x
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung. Hinweis gelesen

HbA1c-Rechner zur Diabetes-Therapie

Aktualisiert am von Stefan Banse

Der Blutwert HbA1c dient der Langzeitkontrolle von Zuckerkranken bzw. der Diagnose von Diabetes. Er gibt Auskunft über die durchschnittlichen Blutzuckerwerte der letzten acht Wochen und wird somit auch als Langzeit-Blutzucker bzw. als Blutzuckergedächtnis bezeichnet.

Die Höhe des HbA1c ist anders als bei der direkten Messung des Blutzuckerspiegels unabhängig von der letzten Nahrungsaufnahme oder anderen kurzfristigen Schwankungen. Deshalb und da die Messmethodik inzwischen weltweit standardisiert ist, wird die Bestimmung des HbA1c zur Langzeitkontrolle bei Zuckerkranken empfohlen.

Berechnung anhand Praxisempfehlungen der DDG und NVL

Gemäß Praxisempfehlungen (10/2017) der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) und der Nationalen VersorgungLeitlinien (NVL) der Bundesärztekammer (11/2014) sollte zur Prävention von Folgekomplikationen ein HbA1c-Korridor von 6,5 Prozent bis 7,5 Prozent angestrebt werden.

Eine eventuell noch optimalere Absenkung des HbA1c-Wertes auf unter 6,5 Prozent sollte nur dann erfolgen, wenn dies durch eine Änderung des Lebensstils oder durch Medikamente erreichbar ist, die kein erhöhtes Risiko für bedeutende Nebenwirkungen (zum Beispiel schwere Unterzuckerung, starker Gewichtsanstieg, Herzinsuffizienz, Pankreatitis) tragen.

Bei Werten über 7,5 Prozent sollte die Diabetes-Therapie möglichst angepasst werden, um Folgekomplikationen zu vermeiden.

Verschiedene Maß-Einheiten

Früher wurde der HbA1c ausschließlich in Prozent angegeben. Seit April 2010 ist Millimol pro Mol (mmol/mol) als neue Einheit festgelegt. Da viele Diabetiker aber mit der Prozentangabe vertraut sind, wird diese noch eine Zeit lang parallel verwendet. Der Rechner übernimmt für Sie die Umrechnung in die jeweils andere gebräuchliche Einheit.

Blutzucker-Äquivalent

Der HbA1c als sogenannter Langzeit-Blutzucker gibt, wie oben beschrieben, Auskunft über die Blutzuckerwerte der letzten acht Wochen. Er beschreibt also einen Durchschnittswert der Höhe des Blutzuckers. Mit Hilfe des Rechners können Sie den zum HbA1c-Wert äquivalenten durchschnittlichen Blutzucker-Wert gemäß S3-Leitlinie Therapie des Typ-1-Diabetes der Bundesärztekammer et. al. von 11/2014 bestimmen.

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Langzeitblutzucker" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 26.10.2019

Die Seiten der Themenwelt "Langzeitblutzucker" wurden zuletzt am 26.10.2019 redaktionell überprüft durch Stefan Banse. Sie entsprechen alle dem aktuellen Stand.

Vorherige Änderungen am 25.01.2018

  • Anpassung des HbA1c-Therapie Rechners sowie der Texte an die neuen Praxisempfehlungen der DGG von 10/2017
  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt