x
Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung. Hinweis gelesen

Pollenflugkalender

Aktualisiert am von Stefan Banse

Sind Sie auch von Heuschnupfen oder anderen Allergien betroffen? Unser Pollenflugkalender gibt Ihnen Auskunft über die Intensität des Pollenflugs der für Allergien hauptsächlich maßgeblichen Pollen in allen Regionen Deutschlands. Im Ergebnis werden die Pflanzen rot unterlegt, die sich zum ausgewählten Zeitraum in der Hauptblüte befinden. Die in der Vor- und Nachblüte befindlichen Pflanzen werden orange unterlegt, und gelb kennzeichnet ist die Nachblütezeit, in der noch ein Vorkommen der Pollen möglich ist.

Intensität abhängig von Blütezeit und Region

Die Pollenflug-Belastung hängt grundsätzlich von der Blütezeit der jeweiligen Pflanzen ab. Während der Hauptblütezeit ist eine besonders starke Intensität des Pollenflugs zu erwarten. Während der Vor- und Nachblüte nimmt die Intensität etwas ab. Aber auch außerhalb dieser Zeiträume ist mit einer gewissen Pollenbelastung zu rechnen. Dabei ist die Pollenflug-Belastung und deren Zeitpunkt nicht in allen Regionen Deutschlands einheitlich. Beispielsweise dauert die Hauptblütezeit des Spitzwegerichs in Westdeutschland rund zwei Wochen länger als im übrigen Land.

Ein Beispiel für die Nutzung des Pollenflugkalenders

Herr Nieß aus Köln leidet unter Heuschnupfen und möchte wissen, wie hoch die Pollenbelastung Mitte April im Westen der Republik ist. Er wählt im Pollenflugkalender als Region "Westdeutschland" und gibt den 15. April 2020 als Datum an.

Ergebnis des Pollenflugkalenders

Mitte April muss Herr Nieß im Westen Deutschlands mit dem Auftreten folgender Pollen rechnen:

In der Hauptblüte stehen:

Birke, Buche, Esche, Hainbuche, Ulme, Weide

In der Vor- und Nachblüte befinden sich:

Eiche, Erle, Pappel

Ein Vorkommen folgender Pollen ist möglich:

Gräser, Hafer, Hasel, Kiefer, Spitzwegerich, Weizen

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Heuschnupfen" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 09.10.2019

Die Seiten der Themenwelt "Heuschnupfen" wurden zuletzt am 09.10.2019 redaktionell überprüft durch Stefan Banse. Sie entsprechen alle dem aktuellen Stand.

Vorherige Änderungen am 02.10.2017

  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt