SSW-Rechner - In welcher Schwangerschaftswoche sind Sie?

Berechnen Sie Ihre derzeitige Schwangerschaftswoche. Sie erhalten differenzierte Informationen darüber, wie viele Wochen und Tage Sie bereits vollendet haben und in der wievielten Woche Sie sich befinden. Ein Schwangerschaftskalender mit zahlreichen Terminen vom Befruchtungsdatum, über Mutterschutzfrist bis zum errechneten Geburtstermin runden den Rechner inhaltlich ab.

Notwendige Daten zur Berechnung des aktuellen Schwangerschaftswoche

Der SSW-Rechner benötigt zur Ermitlung der aktuellen Schwangerschaftswoche nur die folgende Eingabe:

Der erste Tage der letzten Periode

Die Schwangerschaftswochen werden von diesem Zeitpunkt an gezählt. Dies liegt daran, dass die Dauer einer Schwangerschaft in der Medizin ab dem ersten Tag der letzten Menstruation gemessen wird, obwohl die eigentliche Schwangerschaft - abhängig von der Dauer des Zyklus - erst rund 2 Wochen später mit der Befruchtung eintritt. Ab der Befruchtung dauert eine Schwangerschaft im Mittel 38 Wochen. Zusammen mit den meist 14 Tagen zwischen dem erstem Tag der Periode und der Befruchtung ergeben sich die geläufigen 40 Wochen Dauer einer Schwangerschaft.

Zusatzeingabe: Die Dauer des Zyklus

Anhand dieser Angabe kann über die aktuelle SSW hinaus auch der voraussichtliche Geburtstermin errechnet werden, den Sie im Ergebnis unter "Wichtige Daten" finden. Dieser liegt bei einem 28tägigen Zyklus 40 Wochen bzw. 280 Tage nach dem ersten Tag der letzten Periode und verschiebt sich bei einem abweichenden Zyklus um die entsprechenden Tage nach vorn oder nach hinten.

Beispiel für die Berechnung der SSW

Wie oben beschrieben, wird die Dauer einer Schwangerschaft bereits ab dem ersten Tag der letzten Menstruation bestimmt. Somit bildet dieser Stichtag die Woche 0 mit Tag 0. Damit beginnt dann die erste Schwangerschaftswoche.

Beispiel: Der erste Tag der letzten Periode war vor 30 Tagen

Damit sind 4 Wochen und 2 Tage vollendet. Heute wäre somit Woche 4 und Tag Nummer 3. Zu beachten ist: Da die SSW 4 vollendet ist, läuft gerade die 5. Woche. Die Schwangere befindet sich also in der 5. SSW. Diese mitunter verwirrende Tatsache sollte man in der Praxis beachten. Es gibt nämlich zwei gängige Varianten zur Benennung der SSW. Zum einen durch vollendete Wochen und zum anderen durch unvollendete Wochen. Im Beispiel ist die Schwangere 4 Wochen und ein paar Tage schwanger. Sie hat also SSW 4 bereits vollendet. Gleichzeitig ist dies als unvollendete Woche die 5. Woche, in der sie sich nämlich gerade befindet. Der kleine Punkt macht also den bedeutenden Unterschied. All dies wird für den konkreten Fall im Ergebnis des SSW-Rechners im Info-Text zur Schwangerschaftswoche individuell aufgeschlüsselt.


Diesen Rechner finden Sie in den folgenden Rubriken

Medizin & Gesundheit