Nüchternblutzucker-Rechner

Aktualisiert am von Stefan Banse

Nüchternblutzucker im Plasma

Anhand des Nüchternblutzuckers kann Diabetes festgestellt werden. Der Arzt nimmt zur Bestimmung des Blutzuckers mindestens acht Stunden nach der letzten Nahrungsaufnahme Blut aus der Vene ab und bestimmt den Wert im Plasma. Diese Methode gilt derzeit als Goldstandard für die Diabetesdiagnostik.

Blutzucker in mg/dl oder in mmol/l?

Der Rechner übernimmt für Sie die Umrechnung des Nüchternblutzuckers-Gehalts im Plasma in die jeweils andere gebräuchliche Einheit. Die Einheit mg/dl (Milligramm pro Deziliter) wird in den alten Bundesländern ebenso wie in den USA, Polen, Frankreich, Japan oder Österreich oft noch zur Blutzuckerbestimmung verwendet. In den neuen Bundesländern sowie in fast allen anderen, als den gerade genannten Staaten wird der Blutzucker hingegen nach dem internationalen Einheitensystem mit der Maßeinheit mmol/l (Millimol pro Liter) gemessen.

Nüchternblutzucker-Bewertung

Gemäß Praxisempfehlungen (10/2017) der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) ist bei einem Nüchternblutzucker (Plasma) kleiner als 100 mg/dl davon auszugehen, dass kein Diabetes vorliegt. Liegt der Nüchternblutzucker (Plasma) in einem Korridor zwischen 100 mg/dl und 125 mg/dl, besteht ein Verdacht auf Diabetes. Dann sollte man mit einem Arzt das individuelle Diabetes-Risiko klären. Nach Behandlung der Riskofaktoren ist empfohlen, nach einem Jahr eine erneute Risikobestimmung sowie einen Check des HbA1c (Langzeit-Blutzucker) durchzuführen. Bei einem Nüchternblutzucker größer als 125 mg/dl ist davon auszugehen, dass Diabetes vorliegt.

Was sie bei selbst bestimmten Werten beachten sollten

Achten Sie bitte darauf, dass hier von Laborergebnissen für in Plasma gemessenem Blutzucker ausgegangen wird. Sollten Sie dennoch Werte eingeben, die Sie mit Hilfe eines Messgeräts regelmäßig selbst bestimmen, ist zu beachten, dass Ihr Gerät plasmareferenziert ist. Moderne Blutzuckermessgeräte sind plasmareferenziert und messen ca. 12 % höher als vollblutreferenzierte Messgeräte.

Den Nüchternblutzucker-Rechner finden Sie in diesen Rubriken

Diabetes, Medizin & Gesundheit

Weitere Online-Rechner, die Sie interessieren könnten

Krankheitskosten, HbA1c Therapie, Diabetes Zuckerwerte, BMI Berechnung, Promille-Rechner

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Blutzucker" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 03.09.2018

Die Seiten der Themenwelt "Blutzucker" wurden zuletzt am 03.09.2018 redaktionell überprüft durch Stefan Banse. Sie entsprechen alle dem aktuellen Stand.

Vorherige Änderungen am 25.01.2018

  • Anpassung des Nüchternblutzucker-Rechners sowie der Texte an die neuen Praxisempfehlungen der DGG von 10/2017
  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt