Arbeitstage Rechner

Arbeitstage in NRW 2023

Thema Arbeitstage ﹣ Arbeitstage NRW

Für viele Berufe ist die Anzahl der Arbeitstage in einem Kalenderjahr sehr wichtig. Wie viele Arbeitstage hatte das Jahr 2023 in NRW? Im gesamten Jahr 2023 beträgt die Anzahl der Arbeitstage in NRW 250 Tage.

Diese 250 Tage errechnen sich im Jahr 2023 aus 365 Tagen insgesamt abzüglich aller Samstage und Sonntage, somit verbleiben 260 Werktage. Im Bundesland NRW gibt es in diesem Jahr 11 Feiertage, davon genau 10 Feiertage an Werktagen. Zieht man diese noch ab, so verleiben 250 Arbeitstage.

Arbeitstage-Rechner für NRW 2023

Werbung

Folgende 11 Feiertage in NRW wurden berücksichtigt

Alle Feiertage in NRW im Jahr 2023 wurden für die Berechnung in unserem Arbeitstage-Rechner berücksichtigt:
FeiertagDatumGesetzlich?Wann?
Neujahr So 01.01.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern vor 38 Tg
KW 52
Karfreitag Fr 07.04.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 58 Tg
KW 14
Ostermontag Mo 10.04.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 61 Tg
KW 15
Tag der Arbeit Mo 01.05.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 82 Tg
KW 18
Christi Himmelfahrt Do 18.05.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 99 Tg
KW 20
Pfingstmontag Mo 29.05.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 110 Tg
KW 22
Fronleichnam Do 08.06.23Gesetzl. Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern (evang.), Bayern (kath.), Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland in 120 Tg
KW 23
Tag der Deutschen Einheit Di 03.10.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 237 Tg
KW 40
Allerheiligen Mi 01.11.23Gesetzl. Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern (evang.), Bayern (kath.), NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland in 266 Tg
KW 44
1. Weihnachtstag Mo 25.12.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 320 Tg
KW 52
2. Weihnachtstag Di 26.12.23Gesetzl. Feiertag in allen Bundesländern in 321 Tg
KW 52
Insgesamt 11 gesetzliche Feiertage
Davon 10 an Wochentagen

Regionale Besonderheiten

  • Fronleichnam ist in Sachsen in einigen Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung (sorbische Gemeinden) und in Thüringen im gesamten Landkreis Eichsfeld, den Eichsfelder Ortschaften des Unstrut-Hainich-Kreises und Teilen des Wartburgkreises gesetzlicher Feiertag.

Regionaler Bezug

Diese Seite hat folgenden regionalen Bezug:

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Arbeitstage" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022

Die letzten Änderungen in der Themenwelt "Arbeitstage" wurden am 22.11.2022 umgesetzt durch Stefan Banse. Hauptsächlich wurde folgendes aktualisiert:

  • 06.01.2021: Seperate Rechner für einzelne Bundesländer wie Arbeitstage NRW, Arbeitstage Bayern, Arbeitstage Berlin, usw.
  • 30.10.2019: Berücksichtigung des 2020 einmaligen gesetzlichen Feiertages "Tag der Befreiung" in Berlin.
  • 03.03.2019: Hinzufügen neuer gesetzlicher Feiertage ab 2019: Internationaler Frauentag am 8. März in Berlin und Weltkindertag am 20. September in Thüringen
  • 24.10.2018: Splitten der Auswahl im Arbeitstagerechner für das Bundesland Bayern zu "Bayern (evang.)" und "Bayern (kath.)", um die Besonderheit von Mariä Himmelfahrt (15. August) als gesetzlichen Feiertag in Bayern zu berücksichtigen. Denn für Bürger der rund 350 vorwiegend evangelischen Gemeinden in Bayern ist der 15. August im Gegensatz zu den rund 1.700 vorwiegend katholischen Gemeinden kein gesetzlicher Feiertag.
  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt
vgwort b369999fc3274599b99c4eba7e43bbe1