Arbeitszeit Rechner

Arbeitszeit berechnen mit dem Arbeitszeitrechner

Mit dem Arbeitszeitrechner können Sie anhand Ihrer Angaben zu Arbeitsbeginn und Arbeitsende sowie der Länge Ihrer Arbeitspausen Ihre tägliche Arbeitszeit berechnen. Der Arbeitszeitrechner berechnet dabei Ihre Bruttoarbeitszeit inklusive Pausen sowie Ihre Nettoarbeitszeit, also Ihre reine Arbeitszeit ohne Pausen. Die berechneten Zeiten werden sowohl in Stunden und Minuten als auch in Dezimalangaben, also z.B. 7,5 Stunden berechnet. So ist es einfacher, Arbeitszeiten zu addieren.

Werbung

Die wichtigsten Berechnungen rund um die Arbeitszeit

Rechner ↑Inhalt ↑

Allgemeines zur Arbeitszeit

Arbeitszeit ist gemäß Arbeitsrecht der Zeitraum, in dem ein Arbeitnehmer seiner Arbeitspflicht nachkommen muss. Arbeitspausen werden dabei meist nicht mitgezählt. Das Arbeitszeitgesetz (ArbzG) definiert und regelt in Deutschland die Arbeitszeit. Zwar wird die Arbeitszeit vertraglich zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber geregelt, die Grenzen werden aber durch das Arbeitszeitgesetz geregelt, so dass bestimmte Zeiten nicht überschritten werden dürfen oder Pausen in gewissem Maße eingehalten werden müsssen. Tarifverträge wiederum können die Grenzen des Arbeitszeitgesetzes noch enger fassen, manchmal jedoch auch etwas erweitern.

Rechner ↑Inhalt ↑

Wie berechnet man die Arbeitszeit?

Die Berechnung der Arbeitszeit ist im Grunde einfach: Die reine Arbeitszeit erhält man, indem man die Dauer von Arbeitsbeginn bis Arbeitsende ermittelt und dann die Zeit für die eingelegten Pausen abzieht. Ein Arbeitszeitrechner dient dabei als Unterstützung und ist daher nützlich bei der Arbeitszeit­erfassung etwa für das Ausfüllen von Stundenzetteln.

Rechner ↑Inhalt ↑

Eingabehilfe zum Arbeitszeitrechner

Für die Berechnung der Arbeitszeit werden die folgenden Eingaben benötigt.

Arbeitsbeginn

Arbeitszeitrechner: Arbeitsbeginn Wählen Sie hier bitte die Uhrzeit aus, zu der Sie die Arbeit begonnen haben. Wenn Sie z.B. über Nacht arbeiten, erkennt der Arbeitszeitrechner automatisch den Tageswechsel und berechnet auch dafür die korrekte Arbeitszeit.

Pausen

Arbeitszeitrechner: Pausen Geben sie bitte die Dauer Ihrer Arbeitspause in Minuten an. Sofern Sie keine oder keine weitere Pause gemacht haben, lassen die entsprechenden Pause-Felder einfach leer.

Arbeitsende

Arbeitszeitrechner: Arbeitsende Wählen Sie hier bitte die Uhrzeit aus, zu der Sie die Arbeit beendet haben.

Rechner ↑Inhalt ↑

Beispiel zur Berechnung der Arbeitszeit

Herr Maloch arbeitet in einem Lohnbüro und hat relativ flexible Arbeitszeiten. Das heißt, er kann sich die wöchenltiche Arbeitszeit von 40 Stunden und den Zeitpunkt sowie die Länge seiner Pausen selber einteilen. Dazu möchte er täglich seine jeweils absolvierte Arbeitszeit berechnen. Am Montag erscheint er um 8:15 Uhr zum Dienstbeginn. Gegen 10 Uhr macht er eine Frühstückspause von 15 Minuten, um 13 Uhr ist Zeit für die 60 Minuten dauernde Mittgagspause. Um 17:15 Uhr lässt er seinen Stift fallen und macht Feierabend. Nun möchte er dank des Arbeitszeitrechners bequem berechnen, wie lange er heute netto, also ohne Pausenzeiten, gearbeitet hat.

1. Wie berechnet sich die Brutto-Arbeitszeit in Stunden und Minuten?

Dies ist die Arbeitszeit, gemessen vom angegebenen Arbeitbeginn bis zum Arbeitsende in Stunden und Minuten einschließlich der Pausen.

Herrn Malochs Bruttoarbeitszeit von 8:15 Uhr bis 17:15  beträgt 9 Stunden und 0 Minuten.

2. Berechnung der Pausenzeiten in Stunden und Minuten

Dies ist die Summe aller während der Arbeitszeit eingelegten Pausen in Stunden und Minuten. Diese werden von der Brutto-Arbeitszeit abgezogen, um die Netto-Arbeitszeit, also die reine Arbeitszeit zu erhalten.

Herrn Malochs Pausenzeit beträgt insgesamt 75 Minuten, also 1 Stunde und 15 Minuten.

3. Wie berechnet sich die Netto-Arbeitszeit in Stunden und Minuten?

Dies ist die berechnete reine Arbeitszeit nach Abzug aller Pausen in Stunden und Minuten.

Herrn Malochs reine Arbeitszeit beträgt 9 Stunden abzüglich 1 Stunde und 15 Minuten, also 7 Stunden und 45 Minuten.

4. Wie kann man Zeit in Kommaschreibweise bzw. Dezimaldarstellung umrechnen?

Nun wird die Berechnung der Arbeitszeit von Herrn Maloch unter Angabe seiner Werte in dezimaler Darstellung, also in "Kommaschreibweise" hergeleitet. Die dezimale Darstellung der Zeit (also z.B. 7,5 Stunden statt 7 Stunden und 30 Minuten) ermöglicht eine einfachere Addition und Subtraktion von Zeiträumen. Die Umrechnung in die dezimale Kommaschreibweise erhält man, indem die Gesamtminuten der Arbeitszeit durch 60 geteilt werden. Herrn Malochs Zeiten in Minuten und Stunden lauten daher:

Herrn Malochs ZeitenDarstellung in Std. und Min.Dezimale Darstellung
Brutto-Arbeitszeit9 Stunden und 0 Minuten9,00 Stunden
Pausenzeiten1 Stunde und 15 Minuten1,25 Stunden
Netto-Arbeitszeit7 Stunde und 45 Minuten7,75 Stunden

Diese dezimale Darstellung der Arbeitszeit kann Herr Maloch nutzen, um seine zu erreichende Wochenarbeitszeit von 40 Stunden zu berechnen. Denn er kann die täglichen Arbeitszeiten vom Monatg bis Freitag wesentlich einfacher addieren, als es die Darstellung in Stunden und Minuten erlaubt. Somit hat er für den Rest der Woche noch 40,0 − 7,75 = 32,25 Stunden zu arbeiten.

Rechner ↑Inhalt ↑

Ergänzende Rechner zum Arbeitszeitrechner

Im Zusammenhang mit dem Arbeitszeitrechner eignet sich die Nutzung einiger weiterer Rechner, wie beispielsweise unser Stundenlohn-Rechner, der Mindestlohn-Rechner oder auch der Arbeitstage-Rechner.

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Arbeitszeitrechner" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 20.08.2022

Die Seiten der Themenwelt "Arbeitszeitrechner" wurden zuletzt am 20.08.2022 redaktionell überprüft durch Stefan Banse. Sie entsprechen alle dem aktuellen Stand.

Vorherige Änderungen am 21.01.2022

  • 21.01.2022: Veröffentlichung des Arbeitszeitrechners nebst dazugehöriger Texte.
  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt
vgwort 8a18a1b11e4b48fd84615b221709583a