Kfz-Steuer Rechner - Berechnen Sie kostenlos die Besteuerung Ihres PKWs

Grundlagen der Kraftfahrzeugsteuer: In der Bundesrepublik Deutschland muss jeder Halter eines Fahrzeuges die Kraftfahrzeugsteuer entrichten. Dabei ist unerheblich, ob es sich um ein neu erworbenes Fahrzeug oder um einen Oldtimer handelt, der ein spezielles Kennzeichen zugeteilt bekommt. Von der Kraftfahrzeugsteuer ausgenommen sind dabei jedoch Überführungen mit roten Kennzeichen, die von der zuständigen Zulassungsbehörde für eine kurze Zeit vergeben werden.

Online-Rechner Kfz Steuer

Mit unserem Online Kfz-Rechner können Sie sich ein genaues Bild darüber verschaffen, wie hoch die Steuer für Ihr neues Fahrzeug ausfallen wird und welche Möglichkeiten für Sie bestehen, um sparen zu können:

Kfz-Steuer Berechnung

Personenkraftwagen (PKW) und Motorräder werden nach ihrem Hubraum bemessen. Außerdem wird der Ausstoß von Schadstoffen für jeden gefahrenen Kilometer errechnet und berücksichtigt. Dies gilt ebenfalls für das Halten von Wohnmobilen, wobei hier statt des Hubraums die gesamte Masse als Grundlage gilt. Achtung: Die immer beliebter werdenden Quads werden grundsätzlich nicht als Motorräder angesehen, sondern unterliegen derselben Besteuerung wie ein PKW. Nutzen Sie unsere Kfz-Steuer Rechner um sofort Ihre Belastung zu berechnen.

Schadstoffklassen

Produzieren Fahrzeuge einen deutlich höheren Ausstoß von Schadstoffen als vergleichbare Modelle, so sollen sie mit einer entsprechend höheren Kraftfahrzeugsteuer belastet werden. Aus diesem Grund wurden unterschiedliche Schadstoffklassen festgelegt, die sich nach dem Hubraum sowie dem Kalenderjahr berechnen lassen. Werden Dieselfahrzeuge beispielsweise bei ihrer Erstzulassung in die Schadstoffklasse Euro 6 eingestuft, so erhalten sie zwischen den Jahren 2011 und 2013 eine Befreiung von der Kraftfahrzeugsteuer, welche 150 Euro pro Jahr beträgt.

Tipp zur Kfz-Steuer

Wenn Sie bereits Ausschuau nach einem Neuwagen oder auch einem Gebrauchtwagen halten, so achten Sie bei Ihrer Auswahl besonders auf den Kraftstoffverbrauch sowie den Hubraum und den möglichen Ausstoß von Schadstoffen. Für die Höhe der Besteuerung kann auch ausschlaggebend sein, ob Sie sich für ein diesel- oder benzinbetriebenes Fahrzeug entscheiden. Aufgund der neuen Förderungsmöglichkeiten kann ebenfalls ein Hybridfahrzeug interessant sein.


Diesen Rechner finden Sie in den folgenden Rubriken

Steuerrechner