Teilzeitrechner 2017 - Auswirkungen der veränderten Teilzeit auf Ihr Nettogehalt

Viele Menschen träumen davon, weniger zu arbeiten und mehr Zeit für die Familie zu haben. Doch nicht jeder kann sich eine Teilzeitstelle wirklich leisten. Mit unserem Teilzeitrechner können Sie ermitteln, wie sich Ihr Einkommen dank Steuern und Freibeträgen bei einer Reduzierung der Arbeitszeit tatsächlich verändert.

Bei einer Halbierung der Arbeitszeit halbiert sich in der Regel auch das Bruttoeinkommen. Da die Steuern jedoch durch Freibeträge, Bemessungsgrundlagen und weitere Sonderregelungen nicht immer den gleichen Prozentsatz des Einkommens ausmachen, kann eine Halbierung der Arbeitszeit indirekt auch zu einem anderen Stundenlohn führen. Der Teilzeitrechner hilft Ihnen zu berechnen, ob Sie bei halber Arbeitszeit mehr als die Hälfte Ihres Einkommens erwarten können.

Teilzeit: Arbeitgeber muss zustimmen

Das Angebot einer Teilzeitstelle muss natürlich vom Arbeitgeber erst einmal gemacht oder befürwortet werden. Die Organisation der Arbeitskräfte ist über Teilzeitstellen etwas komplizierter als über Vollzeitangestellte. Dennoch kommt das Angebot durch den Arbeitgeber häufig auch, um den Abbau von Stellen zu verhindern. Da die Arbeitnehmer durch die Reduzierung der Arbeitszeit meist mehr Freizeit gewinnen, als sie an Nettolohn verlieren, sind viele Angestellte der Vorstellung gegenüber nicht abgeneigt.

Tipp Teilzeitrechner 2017: Beachten Sie die Steuern

Sozialversicherungen werden in der Regel nach festen Prozentsätzen abgerechnet. Sofern die Teilzeitstelle den Arbeitnehmer nicht unter eine bestimmte Einkommensgrenze führt, haben diese Beiträge keinen Einfluss auf eine indirekte Lohnsteigerung. Da viele Freibeträge jedoch konstant bleiben, wirken diese sich anteilig bei Teilzeitstellen positiver aus. Auch steigt der Steuersatz für gewöhnlich bei steigendem Bruttogehalt. Sie sollten bei der Einwilligung in die Teilzeitstelle darauf achten, dass Sie so viele Stunden einsparen, dass Sie auch tatsächlich einen niedrigeren Steuersatz zur Berechnung nutzen können.

Tipp Teilzeitrechner 2017: Bewerten Sie die Vorteile der Teilzeit

Ob die Reduzierung der Arbeitszeit für Sie von Vorteil ist, hängt letzten Endes jedoch davon ab, ob Sie genügend finanziellen Spielraum haben, auf einen Teil Ihres Gehaltes verzichten zu können. Viele Fixkosten lassen sich nicht so einfach reduzieren. Wenn Sie zum Beispiel privat krankenversichert sind, sollten Sie sicherstellen, dass eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung bei einer Reduzierung der Arbeitszeit auch tatsächlich möglich ist.

News zum Teilzeitrechner

28.11.2014 : Urlaubsanspruch bleibt bestehen
Das Landesarbeitsgericht (LAG) Sachsen (2 Sa 125/14) hatte einen Fall zu entscheiden, in dem eine Mitarbeiterin von Vollzeit zur Teilzeit wechselte. Dabei reduzierte sich auch der generelle Urlaubsanspruch der Mitarbeiterin. Allerdings hatte die Klägerin aus der Zeit der Vollbeschäftigung Resturlaub. Der Arbeitgeber wollte diesen verhältnismäßig kürzen. Dies sah das Gericht als unwirksam an. Der einmal erworbene Urlaubsanspruch bleibt bestehen und ist zu gewähren.

12.09.2014 : Klage auf Vertragsanpassung
Wenn man als Teilzeit-Beschäftigter über einen größeren Zeitraum wesentlich öfter eingesetzt wird, als es vertraglich mit dem Arbeitgeber vereinbart wurde, kann man auf Vertragsanpassung klagen.


Diesen Rechner finden Sie in den folgenden Rubriken

Arbeit & Soziales, Steuerrechner