Ferien Bremen

Ferien Bremen 2022 sowie 2023

Thema Ferien ﹣ Ferien Bremen

Wann sind Ferien in Bremen? Die folgende Tabelle zeigt Ihnen alle Termine der Schulferien in Bremen für 2022, 2023 und 2024 an. Dahinter folgt der interaktive Ferienkalender, mit dem Sie die Ferien aller Bundesländer anzeigen lassen können.

Ferientermine Bremen

Ferien Bremen
Ferien 2022Ferien 2023Ferien 2024
Winterferien 31.01.-01.02.30.01.-31.01.01.02.-02.02.
Osterferien 04.04.-19.04.27.03.-11.04.18.03.-28.03.
Pfingstferien 27.05.
07.06.
19.05.
30.05.
10.05.
21.05.
Sommerferien 14.07.-24.08.06.07.-16.08.24.06.-02.08.
Herbstferien 17.10.-29.10.02.10.
16.10.-30.10.
-
Weihnachts­ferien 23.12.-06.01.23.12.-05.01.-
Werbung

Suchen Sie die Ferien für ein anderes Bundesland? Hier finden finden Sie die aktuellen und künftigen Ferien Baden-Württemberg, Ferien Bayern, Ferien Berlin, Ferien Brandenburg, Ferien Hamburg, Ferien Hessen, Ferien Mecklenburg-Vorpommern, Ferien Niedersachsen, Ferien NRW, Ferien Rheinland-Pfalz, Ferien Saarland, Ferien Sachsen, Ferien Sachsen-Anhalt, Ferien Schleswig-Holstein, Ferien Thüringen.

Infos zur Tabelle der Ferien in Bremen 2022, 2023

Anhand der Tabelle für die Ferien in Bremen 2022, 2023 erhalten Sie die Termine aller Ferien. Sie können mit dem Mauszeiger über die Ferientermine des Bundeslandes Bremen im jeweiligen Jahr fahren, um ggf. weitere Infos zu diesen Schulferien zu erhalten.

Zusätzliche bewegliche Ferientage in Bremen

Viele Bundesländer vergeben über die Ferien hinaus noch weitere bewegliche Ferientage. Für die folgenden Schuljahre, jeweils beginnend mit den Herbstferien und endend mit den Sommerferien des Folgejahres, sind in Bremen diese beweglichen Ferientage vorgesehen:

  • Schuljahr 2021/2022

    Keine weiteren beweglichen Ferientage sind in Bremen zusätzlich zu den Schulferien 2021/2022 vorgesehen.

  • Schuljahr 2022/2023

    Keine weiteren beweglichen Ferientage sind in Bremen zusätzlich zu den Schulferien 2022/2023 vorgesehen.

  • Schuljahr 2023/2024

    Keine weiteren beweglichen Ferientage sind in Bremen zusätzlich zu den Schulferien 2023/2024 vorgesehen.

  • Schuljahr 2024/2025

    Die Anzahl der beweglichen Ferientage wurde vom Kultusministerium in Bremen zusätzlich zu den Schulferien 2024/2025 noch nicht bekannt gegeben bzw. noch nicht hier hinterlegt.

Ferien-Tool mit Kalenderansicht für die Ferien in Bremen 2022, 2023 und mehr

Das Ferien-Tool mit Kalender liefert Ihnen neben den Terminen der Ferien in Bremen 2022 und 2023 ebenso die Daten aller weiteren bisher geplanten Schulferien für Bremen und alle anderen Bundesländer. Die Ferien 2022 und 2023 in Bremen sowie die anderen Ferien sind in der Kalenderansicht gelb markiert, während die gesetzlichen Feiertage für Bremen rot markiert sind.

Winterferien Bremen

Im maritimen Klima Bremens fallen die Tempera­turen auch im Winter nur selten unter null Grad. Winter­wetter mit Schnee und längeren Frost­perioden gibt es also kaum. Auf Winterferien verzichtet die Hansestadt daher. Traditio­nell gibt es Ende des Monats Januar die Zeugnisse für das erste Halbjahr und dann auch ein bis zwei Tage schulfrei. In der ersten Februar­woche geht es dann mit dem zweiten Schul­halbjahr weiter. Die nächsten Ferien über mehrere Tage gibt es dann erst zum Osterfest.

Auch in Bremen gibt es 75 Tage schul­frei im Jahr, verteilt über alle Monate. Die meisten davon sind zentral festgelegt. Enthalten sind die empfohlenen Brücken­tage, die in der Hansestadt beweg­liche Ferientage genannt werden. Dabei geht es um die Tage vor oder nach Christi Himmelfahrt, dem 1. Mai, dem 3. Oktober oder dem Freitag vor Pfingsten. Die Schulen können dabei selbst entscheiden, ob dann frei ist oder ob sie Unter­richt anbieten und dafür einen anderen Tag Ferien gewähren.

Osterferien Bremen

Nach vielen Schul­wochen ohne längere Auszeit sehnen Bremens Kinder und Jugend­liche die Osterferien oft herbei. Da es ja im Stadtstaat keine Winterferien gibt, sind die Tage rund um Ostern die erste schulfreie Zeit des Kalender­jahres. Dafür dauert sie dann auch zwei Wochen. Start der Frühlingsferien, wie die Ferien auch genannt werden, ist dabei der Montag vor dem Osterfest. Auch die Woche danach ist noch frei, bevor dann am Montag der Schul­besuch wieder beginnt.

Ostern ist für viele Bremer Familien Reisezeit – in den schnee­sicheren Alpen oder in den Mittel­gebirgen gibt es in den letzten Saison­tagen viele erschwing­liche Angebote. Die Nordlichter besuchen aber auch Verwandte und Freunde gern über Ostern oder buchen die ersten Urlaube in der Ferne. Wer zu Hause bleibt, nutzt die vielen kulturellen Angebote, die die Stadt bietet. Traditionell werden außerdem Osterfeuer angezündet, am Ostersonntag trifft man sich zum Ostereier­suchen, spaziert durch die Parks und entdeckt die Natur.

Pfingstferien Bremen

Im nord­deutschen Bremen ist das öffentliche Leben weniger von den großen Kirchen geprägt, das Pfingstfest wird hier vor allem im Kreise der Familie begangen. So gibt es auch keine Pfingstferien in Bremen. Um den Schülern der etwas mehr als 120 Schulen der Stadt Zeit für Erholung zu ermöglichen, gibt es jedoch schulfrei im Mai – am Tag nach Christi Himmelfahrt findet keine Schule statt. Außerdem kann es einen Brückentag vor oder nach dem 1. Mai geben, je nachdem, auf welchen Wochentag er fällt. In vielen Ferien­kalendern muss man daher genau hinschauen. Die Tage, die dort als Pfingstferien bezeichnet werden, liegen in der Regel nicht auf Pfingsten.

Kindern und Jugend­lichen wird auch im Frühsommer rund um das Pfingstfest in der Stadt viel geboten - Tiere streicheln im Bürgerpark, sich austoben in einem der vielen Indoor-Spielplätze oder Jahrmarkt­spiele im HafenRummel ausprobieren, Lange­weile kommt nicht auf. Bremen gilt als Stadt der kurzen Wege, viele Freizeit­angebote und Attraktionen sind schnell zu erreichen.

Sommerferien Bremen

Im Stadt­staat Bremen freuen sich mehr als 60.000 Kinder und Jugend­liche auf den Beginn der Sommerferien. In Deutschland beginnen die großen Ferien, wie die schul­freien Tage in den Sommermonaten auch genannt werden, regional gestaffelt. Die Kultus­minister­konferenz entscheidet darüber, welche Gruppe von Bundes­ländern wann in die Ferien startet. Die Ausnahmen bilden Bayern und Baden-Württemberg. Bremen gehört in die Länder­gruppe 2, gemeinsam mit Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dieses „Abkommen zwischen den Ländern der Bundes­republik zur Vereinheit­lichung auf dem Gebiete des Schul­wesens“ stammt schon aus dem Jahr 1964. Immer wieder gibt es Vorstöße, diese Regelung zu ändern, Erfolg hatten sie bisher nicht.

Mit der Staffelung der Ferien erhält Deutschland einen mehr­wöchigen Ferien­korridor – beste Voraus­setzung für die Tourismus­branche. Die Urlaubs­termine der Deutschen werden entzerrt, die Unterkünfte im Inland und auch in den beliebten Ausland­gebieten länger ausgelastet. Die Sommer­monate gelten auch bei den Bremern als Haupt­reise­zeit, mehr als die Hälfte aller Urlaubs­reisen werden jetzt unter­nommen.

Herbstferien Bremen

In den letzten Jahren gab es auch in Bremen zwei Wochen Herbstferien. Vor der Jahr­tausend­wende war das nicht immer so, hier gab es auch Schuljahre mit nur einer Woche schulfrei. Die Entscheidung darüber trifft die Schul­behörde, in Bremen ist die Senatorin für Bildung, Wissen­schaft und Gesundheit verantwortlich. Der Ferienstart in der Hansestadt ist abhängig davon, wann die Sommerferien endeten. Zumindest 5 bis 6 Wochen sollten die Schüler am Schul­jahres­beginn die Schulbank drücken, bevor es in die Herbstferien geht.

Diese Wochen sind traditionell noch einmal Reisezeit. Deutschlands beliebteste Ferienziele werden auch im Oktober noch angeflogen – Spanien, die Türkei und Italien stehen besonders hoch im Kurs. Inländische Ziele liegen vor allem in Bayern, aber auch an der Nord- und Ostsee­küste oder in den Mittel­gebirgen. Dabei wird jetzt, wenn die Sonne nicht mehr so wärmt, Aktiv­urlaub bevorzugt. Die Deutschen wandern wieder viel und unter­nehmen ausgedehnte Touren mit dem Fahrrad.

Weihnachts­ferien Bremen

Der 23. Dezember, der Tag vor dem Heiligabend, ist in Bremen traditionell der erste Tag der Weihnachts­ferien. Bremen ist eine Stadt der Genießer, der Handel mit Gewürzen, Kaffee und Tee hat hier eine lange Tradition. Oft bleibt in der Vor­weihnachts­zeit nicht genügend Zeit für den Besuch der zahl­reichen Weihnachts­märkte oder für den Bummel durch die adventlich geschmückten Einkaufs­zentren. Doch während der Feiertage und auch an den schulfreien Tagen danach holen die Hanseaten das nach. Zeit dafür gibt es bis zum Schulstart am 5. Januar, wenn dieser nicht auf ein Wochenende fällt.

Kuli­narische Erlebnisse in der Hansestadt lassen sich übrigens auch gut verschenken. Ob der Besuch der gläsernen Lebkuchen­manufaktur, die Führung in der Bonbon­manufaktur, ein Koch- oder Backkurs, das Bierbrau­seminar oder die Kaffee­verkostung - Bremens Gastronomen und Werk­stätten lassen sich jede Menge einfallen. Tipp für Kinder und Jugend­liche: außer­schulische Lernorte der Stadt haben sich zu den „Wissenswelten“ zusammen­geschlossen, in denen es bei Tages­ausflügen Interessantes zu entdecken gibt, auch in den Weihnachtsferien.

Kalender für Bremen mit Feiertagen und Ferien

Weitere übersichtliche Kalender zu den Ferien und auch den gesetzlichen Feiertagen in Bremen erhalten Sie in unserer Themenwelt Kalender unter Kalender Bremen 2022/2023.

Ferien - Rechner, Beispiel, FAQ

Regionaler Bezug

Diese Seite hat folgenden regionalen Bezug:

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Ferien" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 01.10.2022

Die Seiten der Themenwelt "Ferien" wurden zuletzt am 01.10.2022 redaktionell überprüft durch Stefan Banse. Sie entsprechen alle dem aktuellen Stand.

Vorherige Änderungen am 12.04.2021

  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt
vgwort bc80468e506e4dedaef571c0fe061b68