Wohngeld

Wohngeldrechner Frankfurt am Main

Thema Wohngeld ﹣ Wohngeldrechner Frankfurt

Mit dem Wohngeldrechner Frankfurtkönnen Sie das Wohngeld für Ihren Wohnsitz in Frankfurt berechnen.

Wenn Sie außerhalb Frankfurts wohnen, geben Sie bitte als Wohnort die betreffende Gemeinde oder den Landkreis an, in dem sich Ihr Wohnort befindet. Sämtliche Landkreise rund um Frankfurt erhalten Sie, sobald Sie unter Wohnort "Kreis" eingeben. Ansonsten wird für die Höhe des Wohngeldes das Mietniveau in Frankfurt berück­sichtigt. Sie können das Mietniveaus von Frankfurt mit dem der umliegenden Gemeinden vergleichen. Denn Sie finden hier eine Übersicht über alle Mietstufen in Hessen.

Werbung

Weiterführende Informationen zu Wohngeld

Die 10 wichtigsten Tipps
Beratung durch Experten

Wenn Sie als Pflegeheim­bewohner in Frankfurt als Wohnort "Im Pflegeheim" angeben, wird automatisch gemäß Wohngeldgesetz die höchste Mietstufe für die Wohngeld­berechnung in Frankfurt angenommen.

Mehr Details für die Berechnung des Wohngeldes in Frankfurt oder in allen anderen Gemeinden finden Sie auf der Seite unseres allgemeinen Wohngeldrechners. Dort finden Sie auch ein sehr anschauliches Berechnungs­beispiel mit einer schrittweisen Herleitung. Ab 2020 kommt es zu einer Reform des Wohngeldes. Im Rahmen dieser Reform ändern sich die Größen­ordnungen des Wohngeldes und auch die Anzahl der berech­tigten Haushalte wird deutlich steigen.

Weiterführende Informationen zu Wohngeld

Die 10 wichtigsten Tipps
Beratung durch Experten

Regionaler Bezug

Diese Seite hat folgenden regionalen Bezug:

Quellenangaben

Insbesondere die Informationen folgender Quellen haben wir für die Themenwelt "Wohngeld" verwendet:

Letzte Aktualisierung am 11.08.2022

Die Seiten der Themenwelt "Wohngeld" wurden zuletzt am 11.08.2022 redaktionell überprüft durch Stefan Banse. Sie entsprechen alle dem aktuellen Stand.

Vorherige Änderungen am 05.01.2022

  • 05.01.2022: Optimierung des Wohngeldrechners für die Berechnung der Freibeträge auf Renten mit Grundsicherungsanspruch.
  • 21.10.2021: Anpassung des Wohngeldes an die Miet- und Einkommensentwicklung gemäß der ersten Verordnung zur Fortschreibung des Wohngeldes ab 2022 im Wohngeldrechner 2022 und der gesamten Themenwelt zum Wohngeld.
  • 22.11.2020: Erweiterung um die ab 2021 geltende Heizkostenentlastung beim Wohngeld im Wohngeldrechner und allen Texten
  • 18.10.2019: Anpassungen aufgrund der Zustimmung des Bundestages zur Wohngeldreform 2020
  • Redaktionelle Überarbeitung aller Texte in dieser Themenwelt
vgwort dc35a2d773ae4dfaa0f0640144d2c020